Immunologie für Jedermann

Über uns

Das Projekt „Immunologie für Jedermann“ wurde im Februar 2012 von Prof. Dr. Hans-Martin Jäck (Erlangen) und der Deutschen Gesellschaft für Immunologie ins Leben gerufen. An der Konzeption und Umsetzung der Initiative "Immunologie für Jedermann" war Frau Dipl.-Ing. Maria Schwarzmüller beteiligt. Die Aktivitäten und der Ausbau werden durch Frau Dr. rer. nat. Agnes Giniewski koordiniert und weitergeführt. Die Deutsche Gesellschaft für Immunologie e.V. (DGfI) dient der Entwicklung der Immunologie als Forschungsgebiet der Naturwissenschaften und Medizin. Neben der Förderung der Immunologie in der Grundlagen- und klinischen Forschung und der immunologischen Aus- und Weiterbildung für (Nachwuchs-) Forscher und Mediziner, möchte die Gesellschaft auch die immunologische Forschung ins Licht der Öffentlichkeit stellen.

In unterschiedlichen Konzepten wird das Thema zielgruppenspezifisch aufbereitet. Neben allgemeinen Informationen zu unserem Abwehrsystem werden außerdem LehrerInnen, SchülerInnen, StudentInnen, Lehrende an Universitäten sowie betroffene PatientInnen angesprochen.

Mit Hilfe der Plattform „Immunologie für Jedermann“ möchte die Deutsche Gesellschaft für Immunologie einen Blick hinter die Kulissen der immunologischen Forschung in Deutschland ermöglichen. Einerseits durch Bereitstellung von verständlich aufbereiteten Informationen zum Thema Immunologie für die breite Öffentlichkeit. Andererseits durch spezielle Initiativen wie „Immunologie in die Schulen“, die auch Kindern und Jugendlichen die Chance geben sich ein eigenes Bild von Wissenschaft und Forschung zu machen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde bei allgemeinen Personenbezeichnungen jeweils die männliche Form verwendet. Sofern nicht präzisiert, ist immer auch die weibliche Form gemeint.